Wie baue ich einen Gartenteich selber?

Die Anleitung in acht kurzen Schritten beinhaltet lediglich die Ausführung.
Für Grundkenntnisse und Planung des Gartenteiches finden Sie Informationen auf den Seiten Teicharten, Klares Teichwasser und Probleme mit de Gartenteich.

  1. Nehmen Sie einen Gartenschlauch und legen damit die Teichumrisse aus. Verschieben Sie den Schlauch so lange, bis Ihnen das Ergebnis zusagt.
  2. Teichbauanleitung1
  3. Nun heben Sie die markierte Fläche ca. 25-30cm tief aus. Bitte beachten Sie schon hier ein eventuelles Gefälle des Geländes. Benutzen Sie eine Wasserwage oder einen Richtscheit.
  4. Teichbauanleitung2
  5. 45cm vom Rand beginnen Sie die 2. Stufe auf ca. 55-60cm Tiefe auszuheben. Treten Sie dabei nicht zum dicht an die Kanten der 1. Stufe, diese könnten sonst leicht wegbrechen.
  6. Teichbauanleitung3
  7. Gehen Sie nun wieder ca. 45cm nach innen und stechen die Tiefzone aus. Sie sollte zwischen 1 und 1,5 Meter Tiefe liegen.
  8. Teichbauanleitung4

    Hier sehen Sie sämtliche Maße noch einmal im Querschnitt:

    Teichbauanleitung5
  9. Nach Fertigstellung der Form entfernen Sie alle spitzen Gegenstände wie Steine und Wurzeln. Diese könnten sonst später die Folie beschädigen. Es empfiehlt sich bei steinigem Boden eine ca. 3cm starke Sandschicht (weiß) oder ein Teichflies einzubringen
  10. Nun wird die Folie in den Teich gezogen. Lassen Sie die Folie an allen Rändern mind. 40cm überstehen und dann 15cm Wasser ein. Die Folie passt sich der Tiefzone genau an und zieht dabei immer noch ein Stück Folie vom Rand mit hinein.
  11. Ziehen Sie die Folie nach außen hin leicht straff und fassen dann alle kleinen Falten der Folie zu wenigen großen zusammen. Belegen Sie diese mit einigen Feldsteinen, da sie sich sonst im Wasser aufrichten könnten. Wasser marsch!
  12. Belegen Sie, wenn der Teich fast voll ist, die erste Stufe mit einer Schräge aus Steinen (siehe obere Abbildung). Zwischen die Steine setzen Sie auch die Pflanzen ein, wobei für stark wuchernde Arten ein flacher Planzenkorb benutzt werden sollte.

Tipp: Für enige Arbeitsschritte, speziell auch mit der Folie, empfehlen wir Ihnen eine helfende Hand und einen sonnigen Tag. Die Folie wird dann geschmeidiger und lässt sich besser verarbeiten.

Tipp: Setzen Sie die Seerose in einen stabilen Korb, an dem 2 Seile befestigt sind. So können Sie diese mit einer 2. Person von Außen einsetzen und auch später wieder heraus holen.

Werkzeugliste: Gartenschlauch, Spaten, Schippe, Zollstock, Wasserwaage, Richtscheit, Schneidklinge, Schubkarre, Sandcontainer, Rollmaßband

Materialliste: Teichvlies, Teichfolie, Feldsteine, Zierkies, Wasserpflanzen, Pflanzkörbe, Teichpumpe, Wasserstarter, evtl. eine Filteranlage

Kontakt || Impressum || Sitemap || Disclaimer